Welche Folgen hat die Einnahme von Analgetika?

Udostępnij:

Unabhängig davon, ob es sich um Kopf-, Zahn-, Kälte- oder Bauchschmerzen handelt, lösen wir das Problem immer häufiger mit Medikamenten mit analgetischer Wirkung. Die Frage, wie viele Tabletten dieses Effekts wir innerhalb eines Monats einnehmen können, ist nur scheinbar eine banale Frage. Manchmal lohnt es sich, darüber nachzudenken, ob wir anfangen sollten, Berechnungen anzustellen, denn ihre Ergebnisse können für uns eine große Überraschung sein. Aber haben wir etwas zu befürchten, und deshalb müssen wir unsere Gewohnheiten ändern?

Pole und Analgetika

Die Popularität von Analgetika in Polen kann mit ihrer Verfügbarkeit verbunden sein. Ihr Kauf ist möglich, auch wenn Sie kein Rezept haben. Außerdem können Sie in ihren Besitz kommen, auch wenn Sie ein Lebensmittelgeschäft besuchen. Das bedeutet, dass wir oft nach ihnen greifen, ohne über die Folgen nachzudenken, die solche Praktiken für uns haben können.

Interessanterweise, wenn wir ein Rezept von einem Arzt erhalten, zeigen wir in der Regel viel größere Vorsicht. Sie sollten die Packungsbeilage sorgfältig lesen und Nebenwirkungen nicht nur kennen, sondern auch analysieren. Wir können uns daher fragen, was der Grund für unsere Nachlässigkeit ist, die sich so oft bemerkbar macht, wenn wir nach Schmerzmitteln greifen. Wenn Interviewer unsere Landsleute fragen, was sie so oft zu Schmerzmitteln führt, hören sie in der Regel Zusicherungen, dass solche Medikamente sicher sind, was sich am besten durch ihre Verfügbarkeit belegen lässt. Allerdings gibt es jedes Jahr sogar mehrere hundert Fälle von Drogenvergiftungen. Es gibt keine völlig sicheren Medikamente, und es ist gut, sich dessen bewusst zu sein.

Paracetamol

Wenn über Paracetamol diskutiert wird, können wir oft sehen, wie viele Menschen denken, dass es sich um ein völlig sicheres Medikament handelt. Es ist schwer zu erraten, woher eine solche Überzeugung kommt, obwohl es viele Hinweise darauf gibt, dass zum Teil die Werbung der erscheinenden Medien dafür verantwortlich ist. Das Wissen über diesen Wirkstoff ist beunruhigend gering. Beunruhigend ist der Glaube, dass es eine entzündungshemmende Wirkung hat, die viele Menschen begleitet. Wir erinnern uns auch nicht daran, dass Paracetamol eine negative Auswirkung auf die Leberzellen hat, und selbst fünf Prozent der eingenommenen Dosen werden vom Körper nicht verstoffwechselt. Der Neutralisationsprozess bei jedem Patienten ist etwas unterschiedlich, aber sehr oft handelt es sich um Fälle der Anhäufung eines schädlichen Metaboliten in der Leber des Patienten.

Ibuprofen

Ibuprofen ist ein Medikament, das nicht nur analgetisch und fiebersenkend, sondern auch entzündungshemmend wirkt. Es ist das beliebteste nichtsteroidale entzündungshemmende Medikament auf dem heutigen Markt. Wenn es so effektiv ist, warum sollte ich dann bei der Anwendung vorsichtig sein? Dafür gibt es zumindest einige Gründe, aber im Vordergrund steht, dass es eine irritierende Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt hat. Wenn Sie es ab und zu einnehmen, sollte nichts Schlimmes passieren, aber wenn Sie es längere Zeit einnehmen, sollten Sie sowohl Schleimhautreizungen als auch Blutungen aus dem Magen-Darm-Trakt berücksichtigen. Es ist auch ein gefährliches Medikament für Menschen, die mit Nieren-, Leber- und Herzerkrankungen zu kämpfen haben, während Ibuprofen auch für Asthmatiker gefährlich sein kann. Immer öfter ist es nicht die beste Lösung für Paare, die versuchen, ein Baby zu bekommen, weil es die Schwangerschaft erschweren kann.

Soziale Medien

Die Aufmerksamkeit wert

Psychotrope Medikamente - Arten und Wirkungsweise

Psychotrope Medikamente, auch bekannt als Psychotrope Medikamente, sind eine spezielle Gruppe von Medikamenten zur Behandlung von psychischen Störungen. Die Gruppe ist recht breit gefächert, so...